Zum Hauptinhalt springen

Datum: 01.12.2021

Eine freudige Überraschung gab es für die insgesamt 14 Stationen mit Covid-Patienten in den Krankenhäusern Amstetten, Melk, Scheibbs und Waidhofen/Ybbs. Vertreter der Evangelischen Allianz Mostviertel überbrachten rechtzeitig vor Beginn des Advents jeder Station einen Adventkranz als Anerkennung und Dank für die geleistete Arbeit in dieser überdurchschnittlich fordernden Situation.

Der Vorstand der Evangelischen Allianz Mostviertel (Vertreter der Evangelischen Pfarre Melk-Scheibbs, des Christlichen Zentrums Amstetten, der Rumänischen Pfingstkirche Gemeinde Gottes Emanuel, der Katholischen Charismatischen Erneuerung, der Evangelikalen Gemeinde Amstetten und der Freikirche im Bezirk Melk) wollte mit dieser Aktion sowohl den Patienten, als auch besonders dem unter großer Belastung arbeitenden Krankenhauspersonal ein Zeichen der Hoffnung schenken. In allen Spitälern wurde diese Geste der Wertschätzung dankbar angenommen.

Das Foto zeigt die Übergabe in Melk.

WEITERE NEWS