Zum Hauptinhalt springen

Datum: 17.09.2019

Jetzt Infos anfordern – ab Juni anmelden – Anfang 2020 JESUSHOUSE-Türen öffnen.

Jetzt hat der Countdown für die siebte überkonfessionelle Jugendevangelisation JESUSHOUSE begonnen: Mit der Veröffentlichung von Infomaterial haben christliche Jugendgruppen und alle an christlicher Jugendarbeit Interessierte nun alles, was sie für die Entscheidung über ein eigenes JESUSHOUSE-Event brauchen. Ab Juni ist dann die Anmeldung möglich. Und im Aktions-Zeitraum 24. Februar bis 5. April 2020 können die Gruppen in Deutschland und den Nachbarländern an vielen Orten mehrtägige qualitativ hochwertige evangelistische Treffen selbst veranstalten – unterstützt mit Materialien des Kasseler Vereins proChrist. JESUSHOUSE ist eine zeitgemäße Veranstaltung für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Sie lädt die jungen Menschen dazu ein, sich mit Gott und Glauben zu beschäftigen.

Individuelles Programm
„A new way to be human“ („Ein neues Menschsein“) ist das Motto  von JESUSHOUSE 2020. Veranstalter können frei entscheiden, in welcher Woche innerhalb des Aktions-Zeitraums und in welcher Form (Stream, Dialog oder Bühne) sie JESUSHOUSE durchführen möchten.

Beim Stream gibt es tagsüber Instagram-Impulse und abends ein circa einstündiges Programm auf YouTube mit Clips zu einem biblischen Thema und der Möglichkeit, im Live-Chat Fragen zu stellen, die unmittelbar beantwortet werden. Im Dialog-Format lesen die Gäste in kleinen Gruppen eine Jesus-Geschichte und können dem JESUSHOUSE-Evangelisten Fragen stellen. Im Anschluss gibt es einen evangelistischen Input. Die dritte Variante, das ‚klassische‘ Bühnen-Format beinhaltet eine Predigt, Musik und andere Elemente. Aus dem JESUSHOUSE-Evangelisten-Pool können die Veranstalter den passenden Evangelisten für ihre Zielgruppe auswählen.

„Jede Gruppe kann JESUSHOUSE optimal an den eigenen Ort anpassen. Die einen integrieren JESUSHOUSE in ihre Konfi- oder Firmgruppen. Oder zwei Kumpels treffen ihre Freunde im elterlichen Wohnzimmer und schauen gemeinsam den Stream am Computer. Und wieder andere machen es so: Mehrere Jugendarbeiten einer Stadt laden gemeinsam zu JESUSHOUSE mit eigenen Rednern ein. JESUSHOUSE wird an jedem Ort anders aussehen, aber alle verbindet ein Ziel: Teens begegnen Jesus und entdecken, dass sich Leben verändert“, sagt Kai Günther, einer der beiden Leiter von JESUSHOUSE.

Hiphop-Brüder O’Bros moderieren JESUSHOUSE-Stream
Prominente Unterstützung für JESUSHOUSE kommt von den Münchener Hiphoppern Maxi und Alex, die in der Szene als O’Bros bekannt sind. Die Brüder verbreiten in ihren Liedtexten die christliche Botschaft so erfolgreich, dass sie damit Anfang 2019 den ersten Platz beim SPH Bandcontest belegten – einem der größten musikalischen Nachwuchswettbewerbe Europas. Sie werden den JESUSHOUSE-Stream moderieren.

Infos und Kontakt
Website: www.jesushouse.de
Instagram: jesushouse_official 
Facebook: JESUSHOUSE 
Email: info@jesushouse.de  
Telefon: +49 561 937790