Zum Hauptinhalt springen

Datum: 31.08.2021

Bereits im 5. Jahr gibt es ein Gebetsheft für die Welt des Hinduismus. Ende Oktober ist es wieder soweit wenn mehr als 1 Mrd. Hindus ihr berühmtes Lichterfest Diwali feiern. Überall werden kleinen Öllampen entzündet, als Zeichen, wie das Licht über die Dunkelheit siegt. In dieser Zeit, vom 24. Okt. – 07. Nov 2021, beten wieder viele Christen für ihre Hindu-Nachbarn, dass sie den größten Segen überhaupt empfangen, die Offenbarung von Jesus Christus, dem „Licht der Welt“ und Retter der ganzen Menschheit (In Deutschland, Schweiz und Österreich leben mehr als 200.000 Hindus).

Als Christen glauben wir, dass Jesus Christus als «Licht» in die Welt gekommen ist, um uns mit Gott zu versöhnen und uns aus der Dunkelheit zu befreien. Jesus sagt: »Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht mehr in der Finsternis umherirren, sondern wird das Licht des Lebens haben.» (Johannes 8,12)

Christen auf der ganzen Welt beten in der Zeit von den Diwali-Feiertagen speziell für die Menschen im Hinduismus. Im deutschsprachigen Raum wird die zweiwöchige Gebetsinitiative von den evangelischen Allianzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz getragen. Im Gebetsleitfaden «15 Tage Gebet für die hinduistische Welt» stehen viele Hintergrundinformationen zum Hinduismus und konkrete Gebetsanliegen für jeden Tag. Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Gebetsaktion zu beteiligen und gemeinsam für die Angehörigen dieser Weltreligion zu beten.

Gebetsheft gedruckt bestellen

Die Gebetshefte können in Österreich per E-Mail im Sekretariat der ÖEA bestellt werden. Im Oktober werden die Hefte verschickt. Ab Mitte Oktober kann das Heft auch als PDF heruntergeladen werden.

WEITERE NEWS

#Politik
#mitmachen
#Weltweite Evangelische Allianz
#Weltweite Evangelische Allianz