Zum Hauptinhalt springen

Meine Gefühle und ich! Umgang mit emotionalem Missbrauch

Veranstaltungstermin : 30.10.2021 (9:00-18:00)

Event-Typ: Seminar

Kontakt: kindslehner@cls-austria.at

Emotionaler Missbrauch oder emotionale Erpressung geschieht leider sehr häufig – immer dann, wenn Personen den Erziehungs- oder Beziehungsstil anwenden: „Wenn du dich so verhältst, wie ich es möchte, habe ich dich lieb.“ Wenn Menschen sich anders als gefordert

verhalten, droht spürbarer Liebesentzug.

 

Menschen, die emotionalen Missbrauch erlebt haben, fühlen sich in ihrer Identität unsicher, weil von ihnen erwartet wurde, sich den Wünschen der Anderen anzupassen, auch trauen sie sich nicht recht, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen, da sie ja gelernt haben, diese verleugnen zu müssen. Einen Schritt in Richtung gestärkter Identität zu machen, ist das Ziel

dieses Seminars!

 

ZIELGRUPPE

Alle, die sich betroffen fühlen oder mit Personen arbeiten möchten, welche emotionalen Missbrauch erlebt haben und damit besser umgehen lernen möchten.

 

VERANSTALTUNGSORT

Maria Ward Haus im Lilienhof

3100 St. Pölten, Stattersdorfer Hauptstraße 62, www.lilienhof.at

 

TERMIN / WBS 27-21

Samstag, 30. Oktober 2021 9:00 bis 18:00 Uhr

Die Teilnahme gilt als 10-stündige Fortbildung im Sinne des §1 Abs.2 der Standes- und Ausübungsregeln für das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung (Bundesgesetzblatt II Nr. 260 vom 11.8.1998)

 

 

SEMINARKOSTEN € 90,00 (ohne Verpflegung)

Vier Wochen vor dem Seminartermin (=Anmeldefrist) erhalten Sie die Rechnung per E-Mail zugesandt.

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Zurück