Zum Hauptinhalt springen

Datum: 18.02.2022

Seit 30 Jahren beteiligen sich Christen an der Gebetsinitiative "30 Tage Gebet für die Welt des Islam". Da sich der Gebetszeitraum immer am Fastenmonat Ramadan ausrichtet, liegt der Gebetszeitraum 2022 zwischen dem 2. April und dem 1. Mai. Jetzt können die gedruckten Begleithefte dazu bestellt werden.

Es war im April 1992, als sich eine Gruppe von Christen einer weltweiten Missionsorganisation am Roten Meer im Nahen Osten traf. Der Ramadan war gerade zu Ende gegangen und damit auch ihre Treffen. Beim gemeinsamen Gebet spürten sie überraschend stark die Gegenwart Gottes, der sie dazu aufrief, sich stärker für die muslimische Welt einzusetzen. Die Teilnehmer des Treffens beschrieben die Offenbarung als eine klare und eindringliche Botschaft, die sie dazu aufforderte, die islamische Welt in ihrer ganzen Vielfalt anzunehmen und Muslime so zu sehen, wie Gott sie sieht – als seine geliebten Geschöpfe. Sie verpflichteten sich, dieses Wort zu befolgen und begannen mit einer 30-tägigen Zeit des konzentrierten Gebets und Fastens für die islamische Welt.

Die Jubiläumsausgabe des Gebetsheftes 2022 blickt zurück auf die Anfänge sowie drei Jahrzehnte Gebetsinitiative, zeigt die Frucht des treuen Gebets und will aufklären und inspirieren.

Gebet für die Vergessenen
In den vergangenen 30 Jahren wurde für Hunderte von muslimischen Gemeinschaften zum Gebet aufgerufen. Es wurde für Volksgruppen aller Größenordnungen, Migrantengruppen, Subkulturen und Sekten gebetet. In diesem 30. Jubiläumsjahr liegt der Fokus auf Gemeinschaften, für die bisher selten gebetet wurde.

Bestellen Sie jetzt die gedruckten Begleithefte im ÖEA-Sekratariat als Erwachsenen- und/oder Familienausgabe: sekretariat@evangelischeallianz.at

Die aktuellen und früheren Ausgaben des Gebetsheftes sind auf www.30tagegebet.de zu finden.

Tägliche Infos und Gebetsanliegen gibt es auch auf Facebook unter „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ sowie auf Instagram unter „30tagegebet“.

Über die App von „PrayerMate” kann man die Anliegen täglich auf sein Smartphone erhalten https://www.prayermate.net/app

WEITERE NEWS

#Religionsfreiheit
#Allianzspiegel
#Evangelische Allianz